Ethikkodex für die Zeitarbeit

Die Wertschätzung eines Mitarbeiters, Fairness und gegenseitiger Respekt stehen für uns an oberster Stelle bei der Personalvermittlung. Deshalb achten wir mit besonderem Augenmerk darauf, dass wir folgende Grundsätze und Qualitätskriterien bestmöglich erfüllen:

  • Durchführung regelmäßiger Mitarbeitergespräche sowie Überprüfung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Beantwortung von Fragen zum Arbeitsverhältnis
  • Transparente und verständliche Lohnabrechnung
  • Gewährleistung der Sicherheit sowie des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes vor und während des Einsatzes (inkl. regelmäßiger Arbeitsplatzbesichtigungen)
  • Überprüfung der Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit durch Arbeitsplatzanalyse (die langjährige Beschäftigung bei einem Zeitarbeitsunternehmen unterstreicht die Attraktivität der Zeitarbeit)
  • Der Wunsch des Mitarbeiters auf einen Wechsel des Arbeitsverhältnisses unter Einhaltung der tariflichen und gesetzlichen Kündigungsfristen wird nicht behindert.
  • Weitergabe von Kundenleistungen, die über den IGZ-Tarif hinaus gehen (z.B. Prämien, Zuschläge oder Sonderleistungen) an den Mitarbeiter unter Berücksichtigung der gesetzlichen Angaben.
  • Einbindung des Kundenunternehmens in die Weiterbildung und Personalentwicklung der Mitarbeiter in einer für sie bedarfsgerechten Weise.
  • Zum Selbstbild der Zeitarbeit gehört, dass die Zeitarbeitnehmer mit Fairness und Respekt behandelt werden. IGZ-Mitglieder wirken darauf hin, dass Kundenunternehmen einen wertschätzenden Umgang mit Zeitarbeitern pflegen. IGZ-Mitgliedsunternehmen unterstützen ihre Kundenunternehmen bei der angemessenen Einbindung der Zeitarbeitnehmer in das soziale und fachliche Umfeld.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Personal Solutions